Das dreidimensionale Gestalten begleite mich seit Kindheit. sei es mit Papier, Gibs oder Ton.

 

Eine leichte Arbeit wo ich mich sehr gut entspannen kann.

 

Die Serie der Gips-Köpfe sind bereits sehr bekannt und so durfte ich an der Giardina 2019 eine Wand am Stand der Gartisten bestücken.

1/1